FVL auf Reisen

02.05.2017

Für 15 Juniorenspieler des Fördertrainings des Fußballvereins Langenargen und ihre 22 Begleiter, wurde das verlängerte Wochenende um den Maifeiertag in der Partnergemeinde Noli zu einem besonderen Erlebnis. Als größte Gruppe und und mit der weitesten Anfahrt nahmen sie beim traditionellen Dante-Lauf über 11 km Teil. Fünf Langenargener Fussballkinder belegten sogar Plätze unter den ersten Zehn, wofür sie im lokalen Radio namentlich erwähnt wurde. Ihr Trainer und Reiseorganisator Reiner Steck wurde dazu noch live interviewt. 

Im Mittelpunkt der Fahrt standen für die FVL-Talente aber laut Reiner Steck "einige intensive Trainingseinheiten auf dem schönen Platz mit Ausblick auf das blaue Miitelmeer". Auf dem Dorfplatz von Noli sei es dann auch zu einem spontanen "Länderspiel" mit einheimischen Kindern gekommen. 

Die große Langenargener Delegation hatte ihre Zelte buchstäblich bei der Dorfkirche San Pedro aufgeschlagen und sich weitgehend selbst verpflegt. Ganz mutige Kinder liessen sich auch ein Bad im noch frischen Meerwasser nicht nehmen. "Wir sind Herbert Tomasi vom Partnerschaftsverein, Herrn Bitzer von der Gemeindeverwaltung und unserem 1. Vorstand Werner Dillmann sehr dankbar, dass sie uns diese schöne Reise mit ihrer Unterstützung möglich gemacht haben", will Reiner Steck nicht unerwähnt lassen.


 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum