1/0

AH mit knapper Niederlage in Nonnenhorn

02.08.2017

Am letzten Mittwoch reiste die AH des FV Langenargen ins Bayrische zum Derby nach Nonnenhorn.

 

Die Sonne brannte noch heiß, als der Unparteiische das Spiel pünktlich um 19:00 Uhr Anpfiff. Von Beginn weg spielte der FV Langenargen nach vorne und es sollte nicht lange dauern bis Franz Pichner eine schöne Ballstafette satt zum 1:0 verwandeln konnte. Nur kurz Zeit später musste der Torschütze verletzungsbedingt ausgewechselt werden, was zunächst einen Bruch im Spiel der Gastmannschaft nach sich zog. Nonnenhorn spielte nun ansehnlich nach vorne und konnte nach einem abgewehrten Ball einen Abstauber zum 1:1 verwandeln. Langenargen suchte nun ebenfalls wieder sein Glück in der Offensive, konnte aber keine der sich bietenden Chancen im Tor unterbringen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit kam ein genauer Ball in die Schnittstelle der Abwehr und der Nonnenhorner Angreifer ließ sich die Chance frei vor dem Torwart nicht nehmen. Mit 2:1 ging es in die Halbzeitpause.

 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahmen die Gäste wieder das Kommando. Energisch wurde das Heil in der Offensive gesucht und nach gut einer Stunde konnte Timo Karg eine der Chancen nutzen. Die Langenargener Mannschaft stand in der Defensive sicher und Nonnenhorn kam zu keinen Chancen. Eine Standardsituation sollte letztendlich zum Erfolg der Heimmannschaft führen. Mit einem wuchtigen Kopfball konnte der TW der Gäste im Anschluss an eine Ecke bezwungen werden. Dies bedeutete zugleich das Endergebnis.

 


 

 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum