A-Juniorenteam LE nach erstem Spieltag Tabellenführer

25.02.2017

Das A-Juniorenteam LE, eine Spielgemeinschaft des FV Langenargen und des TSV Eriskirch, eroberte bereits im ersten Spiel der Frühjahresrunde durch einen 2:9-Auswärtssieg beim FC Friedrichshafen die Tabellenspitze. Es war für  die Gäste zunächst nicht einfach, sich auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz zurechtzufinden. Deshalb ging der FC Friedrichshafen bereits in der 6. Spielminute durch einen platzierten Schuss in Führung. Als sich das Juniorenteam auf das ungewohnte Gelände besser eingespielt hatte, eroberte es sich Spielanteile zurück. In der 19. Minute war es schließlich Niklas Röther, der mit einem gekonnten Heber über den Torhüter für den Ausgleich sorgte. Völlig überraschend dann aber die erneute Führung durch den FC durch ein sehenswertes Freistoßtor. „Meine Jungs haben aber nie aufgegeben und super gekämpft“, freute sich LE-Trainer Heiko Schanz. Schon in der 37. Minute sei die Belohnung mit dem Ausgleichstor durch Leo Ajazi gekommen. „Dann war der Knoten geplatzt und wir konnten unser gewohnt passorientiertes Spiel aufziehen“, lautete der Kommentar von Heiko Schanz. Bis zur Pause setzte Daniel Wenzel mit zwei Toren die Marken zum 2:4-Halbzeitergebnis. Den zweite Durchgang gab das Junioren-Team LE dann nicht mehr aus der Hand. Durch je zwei Tore von Leo Ajazi  und Niklas Röther stand es bis zur 70. Minute bereits 2:8. Den Schlusspunkt setzte schließlich Thilo Hepp in der 77. Minute mit dem 2:9.

Am kommenden Samstag kommt es in Langenargen ab 17 Uhr zum Spitzenspiel gegen den punktgleichen Zweiten TSB Ravensburg. „Hier erwarten wir einen deutlich stärkeren Gegner“, kündigte Heiko Schanz an.

 


 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum