Fußball satt am Wochenende. Lustiges Elferturnier und Blitzturnier um den LA-Cup

20.07.17

Die Fußballfreunde der Region kommen am kommenden Wochenende im Sportzentrum Langenargen voll auf ihre Kosten. Wie der veranstaltende FV Langenargen mitteilt, wird am Freitag wird es ein lustiges und zugleich spannendes Elfmeterturnier geben. Am Samstag und Sonntag stehen sich dann sechs Mannschaften aus der Umgebung beim ersten LA-Cup-Blitzturnier gegenüber.

Was als Schnapsidee vor vier Jahren und mit gerade einmal zehn Mannschaften begonnen hatte, ist inzwischen zu einer festen Größe im Terminplan der Gemeinde geworden. 21 Mannschaften sind es nun, die am Freitag ab 17.30 Uhr beim FVL-Elfmeterturnier um Wanderpokal, Sachpreise und Ehre schießen. Darunter befinden sich neben dem Titelverteidiger „Gräbenen V“  auch Teams, die mit recht phantasievollen Namen an den Start gehen. Darunter sind zum Beispiel „Die Freunde der Malerecke“ oder Dynamo Hexenbesen. Letztere sind, wie auch die Schützen vom FC Bierkeller, vom ersten Turnier an mit dabei. Jeweils fünf Schützen müssen im Duell mit einem anderen Team zeigen, wie sicher sie einen Elfmeter verwandeln können. Dass dabei auch schon mal ein „Uli-Hoeneß-Gedächtnisschuss“ im Abendhimmel landet oder Ball mangels Schusskraft auf dem Weg zum Tor „verhungert“ , könne auch in diesem Jahr wieder erwartet werden, wie der Veranstalter ankündigt. Wichtig sei vor allem, „dass die Akteure und Zuschauer ihren Spaß dabei haben und alles nicht so ernst sehen“, verkündigt Organisator Martin Dillmann

Fußballerisch deutlich ernsthafter wird es dann am Samstag und Sonntag werden, wenn sich der FV Langenargen, der VfL Brochenzell, die SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz, die SGM Fischbach/Schnetzenhausen, der TSV Eriskirch und der SV Kressbronn beim 1. FVL-Blitzturnier gegenüberstehen.  Am Samstag wird jede Mannschaft zwischen 15 Und 20.45 Uhr zwei Gruppenspiele zu je 45 Minuten absolvieren. Am Sonntag werden ab 11 Uhr (Finale 15 Uhr) in drei Spielen über jeweils 90 Minuten die Plätze eins bis sechs ausgespielt. 

„Ein Blitzturnier gibt uns Trainern die Möglichkeit, in kurzer Zeit unserer Mannschaft drei Gegner zu präsentieren. Man kann dabei viel ausprobieren und sieht auch, wie die Spieler mit dieser Belastung klar kommen“, erklärt Michael Wölfle, der ab der neuen Saison den FV Langenargen trainiert. „Gleichzeitig bekommen die Zuschauer die Möglichkeit, sich einen Eindruck von den Neuzugängen bzw. neu formierten Mannschaften der Vereine aus der Kreisliga B, Kreisliga A und Bezirksliga zu machen“, ergänzt Wölfle.

Für Kinder und Jugendliche hat der FVL einen „Fußball-Käfig“ aufbauen lassen, in dem mit Achteck-Bande kräftig gebolzt werden darf.

 


 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum