Tolle Spiele - große Erlebnisse. SGM LE beim mtu-Cup 2018

02.12.2018

Für die C-Junioren der Spielgemeinschaft (SGM) FV Langenargen/ TSV Eriskrich wurde die Teilnahme am 16. Mtu-Cup des VfB Friedrichshafen wie erwartet zu einem „tollen Erlebnis“, wie es ihr Trainer Hardi Oeckl ausdrückte. Vor großer Kulisse gaben die Jungs der Spielgemeinschaft alles, um gegen die übermächtigen Gegner nicht unterzugehen. Im ersten Spiel kam es gleich zu einem Achtungserfolg, als die 12- bis 14jährigen gegen den Bundesliga-Nachwuchs des FC Augsburg nur mit 0:2 verloren. Der Außenseiter hatte es vor allem den Blitzreaktionen seines Torhüter Tobias Ege zu verdanken, dass es bei diesem knappen Ergebnis blieb. In den weiteren fünf Spielen ließ die Kraft der Kinder um ihre Trainer Christoph Mehler, Hardi Oeckl und Alexander Dier aufgrund des hohen Spieltempos merklich nach. Gegen den späteren Turniersieger FC Barcelona und den FC Arsenal musste man jeweils ein halbes Dutzend Gegentore hinnehmen. Gegen das MTU-Leistungszentrum Friedrichshafen unterlag man mit 0:8 und im letzten Spiel zeigte die U15 des AC Mailand bei ihrem 12:0-Erfolg, was Juniorenfußball zu leisten im Stande ist.

„Wir hatten 15 Spieler dabei und es sind alle zum Einsatz gekommen“, sagte Hardi Oeckl. Keinem Juniorenspieler der SGM sollte also das Erlebnis, in diesem Turnier mitspielen zu dürfen, genommen werden. „Wir hätten gerne ein Tor erzielt, aber außer im Spiel gegen den FC Augsburg ließen die Gegner keine Chancen zu“, bedauerte Oeckl. Die Stimmung sei trotzdem gut gewesen und alle hätten ihren Spaß gehabt.

Die Familien der Langenargener und Eriskircher Spieler nahmen über die Turniertage die Kicker des FC Augsburg auf. Am Samstag gab es deshalb ein gemeinsames Essen im „La Rosa“ in Eriskirch. Bei Pizza und Spaghetti gab es interessante Unterhaltungen mit Spielern und Trainer des Bundesligisten, die allen noch lange in Erinnerung bleiben werden.

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum