FC FN sicher besiegt - Am Mittwoch Derby gegen Eriskirch

01.10.2018

Der FV Langenargen konnte am achten Spieltag seinen dritten Saisonsieg einfahren. Beim
abgeschlagenen Tabellenletzten, dem FC Friedrichshafen, der bis dato noch auf den
ersten Punkt wartet und nur zwei Tore geschossen hat, gab es einen nie gefährdeten
und einen auch in dieser Höhe völlig verdienten 5:0 Sieg. Das Spiel der beiden 2. Mannschaften wurde auf Wunsch des FC auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Der FV Langenargen bestimmte von Anfang an das Tempo und setzte die
Heimmannschaft von Spielbeginn an extrem unter Druck.
Den Torreigen eröffnete Abdulsamet Yazici bereits in der 3. Minute, als er einen
schönen Diagonalball von Tim Slangen erlaufen und den Ball am Torwart vorbei zum
Führungstreffer einschieben konnte. Der FVL machte weiter Druck und so dauerte es
nur bis zur 7. Minute, bis das zweite Tor fiel. Einen Eckball von Abdulsamet Yazici
konnte der Torhüter des FC Friedrichshafen nicht festhalten und der Ball landete
etwas glücklich im Tor. Danach nahmen die Männer von Michael Wölfle das Tempo
etwas raus und so kamen auch die Häfler etwas besser ins Spiel, ohne jedoch
wirklich für Torgefahr sorgen zu können. Einen Wermutstropfen gab es in der 20.
Minute, als Omar Kaniwar verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste und
durch Murat Kocyigit ersetzt wurde. Dieser brauchte nicht lange, um ins Spiel zu
finden und sorgte mit dem 3:0 kurz vor der Halbzeit für die Vorentscheidung in
diesem Spiel. Nach der Halbzeit verflachte das Spiel deutlich. Der FVL tat mit Blick
auf das Derby am Mittwoch daheim gegen den TSV Eriskirch nur noch das Nötigste.
Dem FC Friedrichshafen merkte man den Willen an, wenigstens noch für
Ergebniskosmetik zu sorgen, allein es fehlte die Qualität, um die Abwehr des FV
Langenargen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. So war es wieder der an diesem
Tag überragende Abdulsamet Yazici, der in der 59. Minute nach einem schönen Ball
in die Schnittstelle von Murat Kocyigit für das 4:0 sorgte.
Auch für das 5:0 war der Mann des Spiels, Abdulsamet Yazici, verantwortlich. Einen
schönen Diagonalball von Veldan Salcinociv nahm er gekonnt mit und blieb vor dem
Torwart eiskalt und machte sein 3. Tor an diesem Tag.
Anschließend lies der FVL Ball und Gegner gekonnt laufen und brachte diesen
Auswärtssieg souverän nach Hause.
Am kommenden Mittwoch kommt es in Langenargen zum Derby gegen den TSV Eriskirch. Der TSV ist nach zwei Niederlagen in Folge gegen die Meisterschaftsanwärter Lindau und Tettnang in der Tabelle hinter den FVL gefallen. Die Gastgeber stehen dagegen - neben dem Spiel gegen den TSV - vor drei weiteren großen Herausforderungen gegen Schlachters, Lindau und Tettnang. Somit braucht der FVL die Punkte gegen Eriskirch als Polster, während der TSV vermeiden will, weiter abzufallen. Eine prima Ausgangspostion für ein spannendes Spiel.

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum