Spielstandanzeige in Betrieb genommen

15.10.17

„Wie stôht´s?“ „Wie lang gôht´s no?“  Diese Fragen der Zuschauer nach Spielstand und Spieldauer  gehören im Sportzentrum Langenargen seit dem letzten Sonntag der Vergangenheit an. Vor dem Spiel gegen die SGM Hergensweiler/Niederstaufen wurde vom FVL-Vorsitzenden Werner Dillmann eine  neue elektronische Anlage der Bestimmung übergeben, die per Fernbedienung die Zuschauer auf dem Laufenden hält. „Dank der Unterstützung der Firma Profi-Tech GmbH aus Friedrichshafen, welche die Werbefläche gemietet hat, hätten wir das Gerät nicht alleine finanzieren können", erklärte Dillmann. Frank Nuszer, Geschäftsführer des weltweit mit  hochwertigen Ölen und Schmierstoffen agierenden Unternehmens, war bei der Einweihung der Anlageanwesend. „Unser Unternehmen sieht sich auch in der sozialen Verantwortung, u.a. Vereine in unserem Umfeld zu unterstützen“, begründete Frank Nuszer das Engagement.

Unter der Leitung von Werner Dillmann hatte der Verein mit Hilfe einer Reihe von Vereinsmitgliedern,  des Bauunternehmens Krug und der Firma Elektro Oeckl für die notwendigen  Vorarbeiten gesorgt. „Die Anlage brauchte den Vorschriften entsprechend ein stabiles Betonfundament  und einen zuverlässigen  Stromanschluss“, sagte Werner Dillmann. Die Schlussmontage sei im Baukastensystem erfolgt und in wenigen Stunden möglich gewesen, wie Dillmann ergänzte.

 

 

 

 

 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum