FVL auch vom FC Kosova Weingarten nicht zu stoppen

FVL I gewinnt knapp, Reserve schafft ein Unentschieden

21.05.2017

Am Ende eines ausgeglichenen, hart umgekämpften, aber fairen Spiels, hatte der FV Langenargen am letzten Sonntag dank eines Tores von Omar Kaniwar in der 73. Minute beim FC Kosova Weingarten das Glück auf seiner Seite. Die Pichner-Elf blieb so im Jahr 2017 weiterhin ohne Punktverlust. Die Gastgeber hatten nach Aussage ihres Trainers Dughaxin Shala „einen guten Tag“ erwischt, seien aber in mehreren aussichtsreichen Situationen an Langenargens Schlussmann Christian Lutz gescheitert. Da auch der FVL es nicht schaffte, frühzeitig zu einem Tor zu kommen, blieb es bis in die Schlussphase hinein spannend.

Nach einem klugen Pass in die Tiefe hatte zunächst der FC Kosova die große Chance, das Spiel für sich zu entscheiden. Im direkten Duell mit FVL-Schlussmann Christian Lutz blieb der Gästetorhüter aber erneut der Sieger.

Eine Viertelstunde vor Schluss zog Langenargens Mittelstürmer Omar Kaniwar in Robben-Manier von außen an der Strafraumkante nach innen und hämmert aus 16 Meter den Ball unhaltbar unter die Latte.

Die zweite Mannschaft des FVL konnte ihre bisher erfolgreich geführte Rückrunde erneut fortsetzen und kam mit einem verdienten Unentschieden nach Hause. Osman Öksüz brachte den FVL bereits in der 5. Minute in Front, musste dann aber schon sechs Minuten später durch einen Strafstoßtreffer den Ausgleich hinnehmen.  Im zweiten Durchgang boten sich für die Gäste gute Chancen, in Führung zu gehen, die aber zunächst alle nicht genzutzt wurden. Stattdessen geriet man in derr 63. Minute sogar in Rückstand. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff sorgte aber Alex Schefner mit einem direkt verwandelten Freistoß für den verdienten Ausgleich.

gbr / je

 

 

 

 

 

 


 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum