Viel Spaß bei den Towerstars

14.08.17

Als Belohnung für ihre sehr guten Leistungen  in der Herbstrunde, aber auch als Trost für den knapp verpassten Aufstieg in die Leistungsstaffel, lud der FV Langenargen die Spieler und Trainer der D-Junioren zum Besuch eines Eishockey-Spiels der Ravensburger Towerstars  gegen die Heilbronner Falken ein.

Bei freiem Eintritt, einem Getränk und der obligatorischen Stadionwurst hatten die Besucher vom See großen Spaß beim Zuschauen dieses dynamischen Spiels.

„Wir saßen im Familienblock direkt hinter einem der Tore, in greifbarer Nähe zur Spielfläche und konnten so das hochdynamische und adrenalingeladene Spielgeschehen unmittelbar beobachten“, berichtete FVL-Trainer Bernhard Oeckl. Oft genug sei man froh gewesen, dass eine schützende Plexiglasscheibe die jungen Zuschauer vom Spielgeschehen getrennte habe, wenn Spieler oder der Puk mit ohrenbetäubendem Knall dagegen geschlagen seien. „Die Kinder wurden von der Atmosphäre im Stadion mitgerissen und sie wurden schnell zu Fans der Gastgeber“, sagte Bernhard Oeckl. Nach einem 1:3-Rückstand hätten die Ravensburger noch ausgleichen können, am Ende siegten aber die Gäste aus Heilbronn noch mit 5:3. Die Enttäuschung darüber hielt sich aber bei den Nachwuchsfußballern in Grenzen und so glaubt Bernhard Oeckl, dass „das dies für meine Schützlinge zwar der erste, aber sicher nicht der letzte Besuch Eishockey-Stadion  war“. Am Ende dankte er dem  1. Vorsitzenden des FV Langenargen, Werner Dillmann, dafür, dass er dieses Erlebnis möglich gemacht hat.

 

 

 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum