Freier Eintritt zum Auftaktspiel gegen den TSV Schlachters II

23.08.2017

Der FV Langenargen startet bereits am Samstag um 18 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TSV Schlachters II in die neue Saison. „Wir werden zu diesem Auftaktspiel keinen Eintritt verlangen und hoffen damit, dass möglichst viele Fußballfreunde zum Spiel kommen werden“, kündigt Werner Dillmann, 1. Vorsitzender des FVL, an. Gleichzeitig wolle man mit dieser Geste der Langenargener Bevölkerung und den Vereinen „Danke“ sagen für die Hilfe nach dem Diebstahl des Spendenballs beim Uferfest.

Langenargens neuer Trainer Michael Wölfle zeigte sich am Ende einer intensiven Vorbereitungszeit zufrieden mit der Entwicklung seiner Mannschaft. Die Aufgabe, eine größere Anzahl von Neuzugängen, die Juniorenspieler und der bisherige Stamm der Mannschaft zu einer Einheit zu formen, „sei weitgehend gelungen“, freut sich der Trainer. Nun käme es darauf an, „im ersten Punktspiel die erforderliche Leistung auch abrufen zu können“, so Michael Wölfle.  Die 2. Mannschaft des A-Ligisten TSV Schlachters ist für Wölfe „im Moment noch nicht ausrechenbar“, was ihn aber nicht besonders irritiere. Er setzt darauf, dass es seinem Team gelingen wird, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Aus einer sicheren Abwehr heraus sollen die agilen Stürmer des FVL den Gegner unter Druck setzen, um damit zum Erfolg zu kommen. Sorgen macht Michael Wölfle einzig noch die Frage, wer im ersten Saisonspiel als Torhüter den Rückhalt der Mannschaft bilden wird. Christian Lutz Einsatz ist noch fraglich, da er noch an einer Schulterverletzung laboriert.  Alexander Birk und Stefan Feher stehen dem Trainer urlaubsbedingt nicht zu Verfügung.

Das Vorspiel bestreiten ab 16.15 Uhr die 2. Mannschaft des FVL gegen den TSV Schlachters III.

 

 

 

 

 

 

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum