13. Spieltag

SV Kehlen II - FV Langenargen

Sonntag, 03.04.2016, 15:00 Uhr

FVL dreht in Kehlen verloren geglaubtes Spiel

gbr

 

Das Spiel des FV Langenargen gegen den SV Kehlen II buchen Fußballfreunde üblicherweise in der Kategorie „Spiele die man nie vergisst“. Nach einem 2:0-Rückstand ging der FVL nämlich am Ende trotzdem noch als glücklicher Sieger vom Platz. Damit bleibt Langenargen der aussichtsreichste Verfolger des SV Tannau, um diesem noch den Relegationsplatz streitig zu machen.
In der ersten Hälfte verpassten beide Mannschaften nach diversen Großchancen in Führung zu gehen, doch nach dem Seitenwechsel überschlugen sich die Ereignisse. In der 61. Minute passte ein harter 20-Meter-Schuss von Jonas Mandel genau neben den Pfosten und Kehlen führte überraschend mit 1:0. Langenargen hatte keine Zeit sich von diesem Schock zu erholen, da schlug es nur eine Minute später erneut im FVL-Gehäuse ein. Felix Aggeler scheiterte zunächst an FVL-Torhüter Oliver Schien, im Nachschuss war er aber erfolgreich. Die Mannschaft um FVL-Trainer Franz Pichner stecke jedoch den Kopf nicht in den Sand und drehte mächtig auf. Vier Minuten nach dem 2:0 verwandelte Dominik Aubele einen Foulelfmeter sicher zum 2:1.  Weitere zwei Minuten später ließ Kehlens Schlussmann Serkan Unal den Ball überraschend fallen. Martin Dillmann ließ sich die Chance zum Ausgleichstreffer nicht nehmen. Die Gäste spürten, dass gegen die hoch stehende Landesliga-Reserve noch ein Sieg möglich war. Nachdem kurz hintereinander Marcus Zerlaut zwei  Chancen zum 3:2 nicht nutzen konnte, nutzte in der 87. Minute Martin Dillmann eine Vorlage von Dominik Aubele zur Langenargener Führung. Als in der Nachspielzeit Marcus Zerlaut einen Alleingang sicher zum 4:2 abschloss, kannte der Jubel im FVL-Lager schließlich keine Grenzen mehr.
Auch die zweite Mannschaft des FVL durfte sich in einem Freundschaftsspiel über einen 6:4-Sieg freuen.

 

 

 

Spielbericht

2 (0)

1:0 Mandel 60'

2:0 Aggeler 62'

4 (0)

Ergebnis

2:1 Aubele 67'

2:2 Dillmann 68'

2:3 Dillmann 87'

2:4 Zerlaut 90'

Wechsel:

48' Gierer für Vogel
52' Zahlmann für Strobel

80' Zerlaut für Schlecker

Vogel

Schlecker

Dillmann

Öksüz

Lanz

Lanz

Müller

Veseli

Strobel

Aubele

Schien

Aufstellung

  • Facebook Metallic

Facebook

FVL-gefällt mir

© Florian Mayer                                              Impressum